speiseeis

Vanilleeis

Der Klassiker: Vanilleeis

Heute kommen wir zu dem letzten Eisklassiker neben Schokoladen-, und Erdbeereis – nämlich Vanilleeis. Das Eis ist die beliebteste Eissorte auf der ganzen Welt, deshalb ist es auch überall zu finden, ob als Kugel oder bei Eisspezialitäten – unter anderem wird das Vanilleeis bei Bananensplit, Eiskaffee, Spaghettieis oder bei der Pizza aus Eis verwendet. Vanilleeis eignet sich auch für andere Desserts wie beim Apfelstrudel (und anderen Kuchen), heißen Früchten wie Himbeeren, oder Pfannkuchen. Die Eissorte schmeckt eher süß und cremig, wobei die Süßigkeit und Kaloriengehalt sich noch in Grenzen halten.

Vanilleeis auch Zuhause

Im jeden Laden findet man massenhaft Vanilleeis. Die Auswahl lässt sich sogar als überfordernd bezeichnen, wenn man bedenkt, dass jeder Hersteller das Eis anbietet und sich die Marken, bzw. mögliche Kombinationen anschaut. An der Stelle kann ich auch keine klare Empfehlung machen, welche Marke das beste Vanilleeis herstellt, denn für mich schmeckt es bei allen Herstellern fast genauso gleich. Besonders lustig finde ich die 2,0+Liter-Behälter für diejenigen, die das Vanilleeis sehr mögen und zu jedem Dessert hinzugeben :D

Natürlich konnte das beliebteste Eis der Menschheit nicht ohne einen Feiertag bleiben – Vanilleeis feiert seinen Tag jährlich am 23. Juli (National Vanilla Ice Cream Day). Bis dahin hat man noch ein bisschen Zeit, um alle Spezialitäten damit auszuprobieren und sich auf die Feierlichkeiten vorzubereiten!

Erdbeereis

Der Klassiker: Erdbeereis

Wenn ich euch fragen würde, welches Frucht typisch für den Sommer ist, würde mir die Mehrheit „Erdbeeren“ als Antwort liefern (die Anderen dann Kirschen :D ). Erdbeeren gehören schon seit immer zu dem Sommerfeeling zusammen mit Eis. Bingo-Bango und somit entstand Erdbeereis, das die besten Merkmale des Sommers verbindet und gemeinsam mit Schokoladen- und Vanilleeis, die bekanntesten und meistgeliebten Sorten auf der ganzen Welt ausmachen. Das Erdbeereis findet man in jedem Eiscafé als Kugeln oder bei vielen Desserts wie bei Erdbeerbecher oder mit verschiedenen Früchten. Das Eis schmeckt eher sehr fruchtig und cremig, wobei es auch Sorten gibt, die eher eine Sorbet-ähnliche Form haben oder solche, die durch Zugabe von Joghurt eher säuerlich schmecken. Sehr selten, aber immerhin findet man Varianten, die aus Mascarpone entstehen.

Erdbeereis auch Daheim

So wie das Schokoladeneis ist das Erdbeereis bei allen gängigen Herstellern verfügbar, aus diesem Grund ist es ziemlich unwahrscheinlich, dass jemand seinen Lieblingsgeschmack nicht findet. Das Erdbeereis von Landliebe ist einer meiner Lieblingssorten bei dem Hersteller. Eine andere Form das Erdbeereis zu genießen ist das Eis im Waffelhörnchen, was man vor allem bei den Discountern findet. Natürlich gibt es noch andere Sorten wie Wassereis, Erdbeereis am Stiel oder Sandwicheis. Fallst du immer traurig warst, weil deine Lieblingseissorte keinen Eigenen Feiertag hatte – USA sind da und kommen dir gerne entgegen! Schreibt’s euch in den Kalender, denn das Erdbeereis feiert seinen Tag jedes Jahr am 15. Januar. Mitten Im Winter, Eis essen schadet aber nie.

Der Speiseeismarkt in Deutschland

Wie wir bereits wissen, hat das Eis eine sehr lange Geschichte, doch richtig los mit der Eisherstellung ging es in Deutschland erst im 20. Jhd. Das ist aber schon vor Ewigkeiten her, deshalb wollen wir uns an dieser Stelle ein Paar Statistiken zu dem deutschen Speiseeismarkt und zum Eiskonsum allgemein anschauen.

Speiseeismarkt 2012

Zu dem Markeneis, der ungefähr 80% des Marktes ausmacht, gibt es noch zwei andere Bereiche die zusammen unter Speiseeismarkt gefasst werden.
Der zweite Bereich ist das gewerblich hergestellte Eis. Hiermit ist das Eis gemeint, das von den etwa 4000 Eisdielen und Eiscafés in handwerklich gemacht  wird. Es bildet ca. 17% des gesamten Marktanteiles.
Zum letzten Bereich gehört das Softeis mit 3%, das vor allem über Fast Food-Ketten und Automaten verkauft wird. Insgesamt essen die Deutschen 633 Mio. Liter Speiseeis im Jahr.

Entwicklung des Gesamtabsatzes an industriellem Markeneis der letzten 10 Jahre

Zurzeit konsumieren Deutschen ca. 505,7 Millionen Liter Markeneis (Stand 2012), doch diese Zahl verändert sich  ständig. Noch vor 11 Jahren waren es 587,2 Mio. Liter. Inzwischen gab es immer wieder kleinere Aufstiege, man hat aber eher mit einer fallenden Tendenz zu tun. Was für diesen Abstieg zuständig ist, kann man nicht genau sagen.
Die 505,7 Millionen Liter Markeneis generieren einen Umsatz von 2,03 Mrd. Euro

Sortimentsanteile von Markeneis 2012

Von den 505,7 Millionen Liter werden ungefähr

  • 239,7 Mio. Liter Haushaltsverpackungen (ab 300ml)
  • 191 Mio. Liter Multipacks
  • 38,6 Mio. Liter Impulseis (Eis in Kleinverpackungen, das man oft an der Kasse findet)
  • 36,4 Mio. Liter Großverbrauchersortiment hergestellt.

Pro-Kopf-Verbrauch in Deutschland

Da die Deutschen immer weniger Eis konsumieren, ist es nicht verwunderlich, dass der Pro-Kopf-Verbrauch auch fällt. Im Jahre 2012 wurden insgesamt 7,7 Liter Eis pro Person gegessen, davon 6,1 Liter Markeneis und 1,6 Liter Speiseeis von gewerblichen Herstellern.

Kurioses

  • Deutsche schlecken jährlich 1 Milliarde Eis am Stiel! Es ist die populärste Sorte bei den Kleinverpackungssorten.
  • 86% der Deutschen finden, dass Eis ein Bestandteil des Sommergefühls ist!

Abschließend eine Bitte: sorgt dafür, dass die Zahlen nicht mehr fallen – esst mehr Eis!

Quellen:

http://de.wikipedia.org/wiki/Speiseeis

http://www.markeneis.de/