vanilleeis

Eiskaffe

Selbstgemachter Eiskaffee

Eiskaffee ist für mich das ultimative Getränk mit Eis, das hauptsächlich im Sommer (huh, Sommer? Was ist denn das – lange nicht mehr gesehen.) konsumiert wird. Es gibt viele Variante, wie man den Eiskaffee vorbereiten kann. Normalerweise benutzt man dabei erkalteten Kaffee oder Espresso, der mit Milch und Vanilleeis serviert wird. Außerdem gibt es fertige Pulver verschiedener Hersteller, die mit der Milch oder Wasser ein eiskaffeähnliches Getränk ergeben. Dieser Eiskaffee schmeckt meiner Meinung nach, sehr künstlich, deshalb würde ich sehr ungern weiterempfehlen.

Trotzdem muss man nicht das Haus verlassen, falls man sich mit einem guten Eiskaffee verwöhnen will. Im heutigen Rezept, zeige ich euch eines der vielen Vorbereitungsweisen  für den selbstgemachten Eiskaffee.

Weiterlesen

25 Jahre Magnum

Magnum – 25 Jahre Eiscreme

Magnum feiert dieses Jahr seinen 25. Geburtstag. Um diesen Anlass entsprechend zu feiern, gibt es eine Special Edition: die Sorte Marc de Champagne.
Diese Sorte klingt nicht nur interessant und muss probiert werden, sondern wir als Eis-Experten werfen einen kurzen Blick auf die Geschichte dieser Marke.

Magnum: Das große Eis

Magnum (lat.: „das Große“) wurde erstmals 1989 auf den Markt gebracht. Besitzer dieser Eismarke ist der niederländisch-britische Konzern Unilever. In Deutschland wird die Marke jedoch vom bekannteren Eishersteller Langnese vermarktet.
Das typische Magnum ist ein Stieleis mit einem Kern aus meistens Vanilleeis und einem Mantel aus knackiger Schokolade. Anfangs gab es nur einige wenige Sorten. Darunter waren die beiden bekanntesten Sorten “Classic”, das nur mit Schokoladen ummantelt und “Mandel”, welches zusätzlich mit Mandelsplittern bestückt war. Unverkennbar und auch in der Werbung sehr gerne angepriesen ist das knackende Geräusch, wenn der Schokoladenmantel aufbricht.

Viele neue Sorten

Im Laufe der Jahre wurde Magnum immer beliebter. So wurden regelmäßig neue Sorten eingeführt. Mittlerweile gibt es folgende Sorten:

  • Classic
  • Mandel
  • Weiss
  • Joghurt Fresh
  • Gold
  • Temptation Chocolate
  • Temptation Fruit
  • Temptation Hazelnut
  • Infinity Chocolate
  • Infinity Chocolate & Caramel
  • Strawberry White

Wie man sieht, gibt es auch fruchtige Sorten wie “Temptation Fruit” oder das goldfarbig glänzende “Gold”. Zum 25-jährigen Bestehen der Marke gibt es eine besondere Sorte: Marc de Champagne!

25 Jahre Magnum - Eisstiel

Natürlich habe ich diese Sorten sofort probiert. Das Eis sieht aus als wäre es komplett aus Silber. So wie “Magnum Gold” eine goldene Ummantelung hat. Hat man die silberne Hülle geknackt, erwartet einen Vanilleeis, welches mit einer Creme aus Marc de Champagne durchzogen ist. Geschmacklich ähnelt dieses Eis einer Praline mit der gleichnamigen Füllung. Wer also auf Pralinen steht, sollte dieses Eis unbedingt probieren. Ich persönlich bleibe bei Strawberry White, meiner absolute Lieblingssorte von Magnum. Mehr zu den Lieblingssorten unserer Autoren gibt es in der Kategorie Lieblingseis.

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Magnum_(Eiscreme)

Vanilleeis

Der Klassiker: Vanilleeis

Heute kommen wir zu dem letzten Eisklassiker neben Schokoladen-, und Erdbeereis – nämlich Vanilleeis. Das Eis ist die beliebteste Eissorte auf der ganzen Welt, deshalb ist es auch überall zu finden, ob als Kugel oder bei Eisspezialitäten – unter anderem wird das Vanilleeis bei Bananensplit, Eiskaffee, Spaghettieis oder bei der Pizza aus Eis verwendet. Vanilleeis eignet sich auch für andere Desserts wie beim Apfelstrudel (und anderen Kuchen), heißen Früchten wie Himbeeren, oder Pfannkuchen. Die Eissorte schmeckt eher süß und cremig, wobei die Süßigkeit und Kaloriengehalt sich noch in Grenzen halten.

Vanilleeis auch Zuhause

Im jeden Laden findet man massenhaft Vanilleeis. Die Auswahl lässt sich sogar als überfordernd bezeichnen, wenn man bedenkt, dass jeder Hersteller das Eis anbietet und sich die Marken, bzw. mögliche Kombinationen anschaut. An der Stelle kann ich auch keine klare Empfehlung machen, welche Marke das beste Vanilleeis herstellt, denn für mich schmeckt es bei allen Herstellern fast genauso gleich. Besonders lustig finde ich die 2,0+Liter-Behälter für diejenigen, die das Vanilleeis sehr mögen und zu jedem Dessert hinzugeben :D

Natürlich konnte das beliebteste Eis der Menschheit nicht ohne einen Feiertag bleiben – Vanilleeis feiert seinen Tag jährlich am 23. Juli (National Vanilla Ice Cream Day). Bis dahin hat man noch ein bisschen Zeit, um alle Spezialitäten damit auszuprobieren und sich auf die Feierlichkeiten vorzubereiten!

Eis aus Pizza

Die Pizza aus Eis

Zur Zeit meint es das Wetter ja gut mit uns Eis-Fans. Es ist heiß, die Sonne scheint und man könnte ständig leckeres Eis essen. Vor einigen Tagen war ich mit einer Freundin unterwegs. Wir hatten spontan Lust auf Eis und haben an einem Eiscafé in Biebesheim gehalten. Eigentlich wollte ich mein Lieblingseis Spaghettieis bestellen, aber dann sah ich in der Eiskarte etwas interessantes: die Pizza aus Eis. Öfter mal was Neues dachte ich mir und dieses Eis sah so chaotisch aus, dass ich es probieren musste. Es wurde auf einem runden Teller serviert und sah wirklich aus wie eine Pizza.

Pizza mit Banane

Auf dem Teller lag eine Schicht aus Vanilleeis und Nusseis. Darüber eine weitere Schicht aus Erdbeer-Soße. Belegt war war das Eis mit Bananenscheiben, welche wiederum mit Schokostreuseln aus dunkler und weißer Schokolade bestreut waren. Zum besseren Halt der Streusel gab es noch Schokoladensoße auf den Bananenscheiben und eine gute Portion Sahne drumherum. Optisch sah es aus wie eine Pizza mit Mozzarella-Scheiben und Pizza-Käse. Damit ihr euch das Ganze besser vorstellen könnt, habe ich wie immer ein Bild mitgebracht.

Erfrischend und sättigend

Die Eismischung aus Vanille und Nuss schmeckt zusammen sehr gut. Die Erdbeer-Soße verträgt sich super mit dem Vanilleeis, wie schon beim Spaghettieis. Durch die Banane ist dieses Eis nicht nur erfrischend, sondern macht auch satt, ähnlich wie beim Bananensplit. Nicht zu viel satt, aber genug gegen den kleinen Hunger bei heißem Wetter. Denn wer will bei diesem Wetter schon eine warme Mahlzeit zu sich nehmen? Alles in allem ein sehr originelles und leckeres Eis. Haltet Ausschau danach!

spaghettieis

Mein Lieblingseis: Spaghettieis

Eine meiner Lieblingseissorten ist keine einzelne Sorte, sondern ein Eisbecher: das Spaghettieis!
Vor vielen Jahren schleckte ich mein erstes Spaghettieis. Als kleines Kind durfte ich mir damals im Eiscafé ein Eis aussuchen. Die Karte war voll mit teils leckeren, teils sehr komisch aussehenden Eisbechern. Damals, und auch heute noch, aß ich sehr gerne Spaghetti mit Tomatensoße. In der Eiskarte gab es tatsächlich meine Lieblingsnudeln als Eis – perfekt! Die Wahl war getroffen.

Eiskalte Spaghetti

Vielleicht war die Wahl etwas voreilig. Als ich darüber nachdachte, fand ich es schon irgendwie eklig, gefrorene Nudeln mit kalter Soße zu essen. Mehr hatte ich mir darunter nicht vorgestellt. Bevor ich weiter darüber grübeln konnte, stand das Spaghettieis vor mir. Weder Nudeln, noch Tomatensoße waren zu sehen. Zuerst probierte ich die Soße. Zum Glück war es nur Erdbeersoße! Und der vermeintliche Käse waren Streusel aus weißer Schokolade. Ich war doppelt erleichtert. Nicht nur dass meine Angst, kalte Nudeln essen zu müssen, verflogen war. Das Eis selbst war sehr lecker und auch sehr schnell weggeschleckt.

Süß und fruchtig

Das Vanilleeis, welches die Spaghetti imitieren soll, schmeckt süß. Die Erdbeersoße dagegen ist sehr fruchtig und bildet einen leckeren Kontrast. Meistens ist der Kern des Spaghettieis aus Sahne. Die Sahne gefriert und wird somit zu Sahneeis und rundet den Geschmack ab. Wer keine Sahne verträgt, kann auch ein Spaghettieis ohne Sahne bestellen.

Viele verschiedene Spaghettieis

Mittlerweile gibt es verschiedene Versionen von Spaghettieis, wie zum Beispiel mit Schokoladeneis statt Vanilleeis, mit Karamelsoße oder sogar mit Eierlikör. Ich persönlich bleibe aber beim Original.